Der Rat von Dalaran Wiki
Advertisement
Salissa Soneas
Salli Wiki 1.png
Ein typischer "Informations-Logistik" Abend.
Eigenschaften
Stellung Blutwache
Beruf Leibwache/ Informationslogistikerin/ Lederverarbeiterin
Wohnort Morgenluft
Volk Sin'Dorei
Gilde Haus der Blutsonne
Alter -Unbekannt-
Augenfarbe Grün
Haare Rötlich/Bronze
Größe Normal
Besonderheiten Rötliche Narbe vom Linken Ohr bis zum Kieferknochen (ca. 3,5cm lang)
Negatives
Positives

Salissa ist eine junge und aufstrebende Sin'dorei, welche in jungen Jahren Zuflucht beim Haus der Blutsonne fand, welches sich ihrer Angenommen hat und ihre Ausbildung übernahm. Aktuell dient sie dem Haus als Blutwache.

Beschreibung:[]

"Haut und Haare sind sehr gepflegt. Sie sieht Jung aus, scheint aber schon lange nicht mehr Grün hinter den Ohren zu sein. Die rötliche Narbe welche sich vom linken Ohr bis zum Kieferknochen zieht (3,5cm lang) unterstützt diesen Eindruck, sowie der zumeist ernste Gesichtsausdruck."

//-TRP2 Text-//

Geschichtlicher Hintergrund:[]

((

*Es handelt sich hierbei um Informationen, die InTime nur ein sehr sehr fleißiger Informationssammler zusammentragen könnte. Fehler- und Lückenhafte Informationen sowie überspitzte Darstellung durch Mündliche Erzählung möglich.*

))

!Spoiler!

Salissa wuchs bei ihrer allein erziehenden Mutter auf, ohne Geschwister. Ihre Mutter war fahrende Händlerin aus Leidenschaft, wodurch Salissa schon in sehr jungen Jahren viel von Azeroth gesehen hat. Durch ein unschönes Erlebnis mit einem menschlichem Hexenmeister, welches sie mittlerweile größtenteils verdrängt hat, kam ihre Mutter ums Leben und sie selbst wurde stark malträtiert. Ein befreundeter Tauren-Druide fand Salissa am Wegesrand nach Donnerfels und päppelte sie wieder auf. Nachdem sie sich weitestgehend erholt hatte, entschied sie eine Weile bei besagtem Freund der Familie zu bleiben. Aus einer weile wurden beinahe 2 Jahre und schließlich brach sie, immernoch jung und naiv wie sie war, in die Stadt ihrer Vorfahren auf, welche nun unter dem Namen Silbermond bekannt ist.

Dort traf sie auf das Haus der Blutsonne, deren Ideale und Gemeinschaft Salissa ungemein fasziniert haben. Nachdem sie den Blutelfen ihre Treue schwor ins Haus der Blutsonne aufgenommen wurde, kam sie unter die Fittiche ihrer zukünftigen Lehrmeisterin Vaszary Dämmerfunke. Diese erkannte in Salissa das Potenzial einer Kämpferin und fing an, sie auf dem Pfad der Klingentänzer und Krieger auszubilden.

Miralan Soneas

Nach einem Jahr härtester Stählung des Körpers und Geistes, war ihre Ausbildung beinahe abgeschlossen und sie wurde offiziell in den Rang einer Adeptin erhoben. Drei Jahre waren seit dem Tod ihrer Mutter vergangen und diesmal, wieder durch die Hand eines Hexenmeisters, wurde ihre Lehrmeisterin durch ein Weltenportal vor ihren Augen in Einzelteile zerissen. Verstört von diesem Anblick, kam sie auf die schiefe Bahn, wurde leicht reizbar und Agressiv was im Umkehrschluss eine Degradierung zur Initiantin innerhalb des Hauses führte. Etwa neun Monate nach dem Tod ihrer Meisterin, traf sie auf die Priesterin Miralan Sonnenlicht und verliebte sich auf Anhieb. Ihre Liebe wurde schnell erwidert und so kam sie mithilfe ihrer neuen Lebensgefährtin wieder auf den rechten Pfad. Ein Jahr später heirateten die Beiden und nahmen sich einen Leihvater. Weitere neun Monate später kam ihre Tochter auf die Welt: Sinowa Soneas - benannt nach dem wahren Vornamen ihrer Meisterin.

Seitdem arbeitete sie sich wieder auf den Rang einer Blutwache hoch, war zwischenzeitlich sogar Waffenmeisterin und kämpft bis heute um einen Platz in der Hierarchie des Hauses, sowie einen in der Gesellschaft.

Advertisement